Norddeutschand plant den nächsten Urlaub mit dem Auto – Wohin mit dem ganzen Gepäck?

Jeder kennt das, der nächste Urlaubmit dem Auto steht an, aber wie jedes Jahr ergibt sich die gleiche Frage, wohin mit dem ganzen Gepäck?

Das Auto wird zwar nicht kleiner, aber irgendwie wird es von Urlaub zu Urlaub voller. Die Kinder benötigen immer sehr viel Platz auf der Rückbank, dann will der Hund auch noch etwas Bewegungsfreiraum und schon gibt der Kofferraum nicht mehr genügend Stauraum her, um alle Taschen und Koffer vernünftig verstauen zu können.

Es gibt da meist nur eine Lösung: eine Dachbox muss her. So erweitert man den Platz für das Gepäck gewaltig. Die Box wird einfach mit den passenden Dachgepäckträgern auf dem Autodach montiert und bietet so zusätzliches Stau-Volumen von mehreren 100 Litern.

Da gibt es allerdings einen nicht zu verachtenden Nachteil, eine gewöhnliche Dachbox muss nach dem Urlaub zuhause sinnvoll verstaut werden. Hier kann sich die Box dann plötzlich als wahres Monstrum entpuppen. Mag sie auf dem Autodach noch relativ unscheinbar erscheinen, so zeigt sie im Schuppen oder Keller plötzlich ihre gewaltige Größe.

Eine Dachbox benötigt sehr viel wertvollen Platz, den nicht jeder in seiner Garage oder auf dem Dachboden hat.

Faltbare Dachboxen stellen eine erstklassige Alternative dar. Dabei handelt es sich im Prinzip um robuste Dachtaschen für das Autodach, die nach Verwendung einfach zusammengefaltet werden können. So lassen sie sich äußerst platzsparend im Schuppen oder Gartenhäuschen in der Ecke verstauen. Sie passen aufgerollt sogar in die meisten Kofferräume.

Diese Softboxen stehen den normalen Hardboxen in nichts nach. Sie sind allerdings deutlich günstiger und nehmen nach dem Urlaub kaum noch Platz weg.

Die Auswahl dieser faltbaren Dachboxen ist noch relativ übersichtlich, aber nach und nach findet diese neue Generation von Dachtaschen immer mehr Anklang.

Im Test und Vergleich der gängigsten faltbaren Dachboxen etablieren sich auch die gewohnten Qualitäts-Hersteller wie z.B. Thule.

Die Softboxen bestehen aus einem robusten wetterfesten Stoffmaterial und haben in der Regel eine Bodenverstärkung. Die Montage verläuft wie bei den großen Hardboxen.

Somit ist eine faltbare Dachbox eine lohnenswerte Anschaffung für den kommenden Urlaub.

Das Funkhaus Küchenmeister wünscht besinnliche Feiertage

Weihnachten und die Feiertage überraschen jedes Jahr aufs Neue. Dieses Gefühl bekommt man zumindest, wenn man kurz vor Weihnachten in die Geschäfte des Funkhaus Küchenmeister in Wismar und Schwerin schaut. Auch in diesem Jahr konnte das Funkhaus Küchenmeister zahlreiche Kunden mit erstklassigen Produkten und Technik-Highlights begeistern. Die namenhaften Hersteller im Sortiment des Unternehmens wie Loewe, Metz, Bang & Olufsen, TechniSat, Bose und viele weitere sind im vergangenen Jahr nicht untätig gewesen. Daher überzeugen beispielsweise die neuen Kopfhörer von Bose mit einzigartiger Noise-Cancelling-Technologie. „Diese Kopfhörer sind dieses Jahr zum Feste der Renner bei unseren Kunden gewesen“, sagt Harold Maronn, der Inhaber des Funkhaus Küchenmeister.

Alle Informationen rund um das Wismarer Traditionsunternehmen sind unter http://www.video-hifi-tv.de

Sollten Sie einmal Probleme mit Ihrem Fernseher, Empfang oder Video-Player haben, zögern Sie nicht das Funkhaus Küchenmeister anzurufen. Oftmals ist eine Reparatur günstiger als eine Neuanschaffung. Egal wonach Ihnen der Sinn steht unter 03841/282054 wird Ihnen vom kompetenten Team weitergeholfen.

 

Parkraumbewirtschaftung

Die sog. Parkraumbewirtschaftung in Wismar ist eine ziemliche Katastrophe. Nun ver-sucht die Stadt, den (vorhersehbaren) Ausweichverkehr auf stadtnahe Parkmöglichkeiten noch als Einnahmequelle zu nutzen und verteilt fleißig Knöllchen. Wismarer, wehrt Euch!

Labor ermittelt Strahlung von Geräten

Die Firma CEcert GmbH aus Wismar baut für 2,2 Millionen Euro ein zweites Labor zum Testen elektronischer Endgeräte auf ihre Verträglichkeit, Sicherheit sowie die Funktionalität. Baubeginn ist nach Presseinformationen die kommende Woche. Die Mitte der 90er Jahre gegründete Firma beschäftigt aktuell zwölf Mitarbeiter und erzielt jährlich rund eine Million Euro an Umsätzen. Etwa 350 Produkte – Medizintechnik, Autos, Handys, Computer, Haushaltsgeräte – werden vor der Zulassung auf Strahlung und Störanfälligkeit geprüft. Das 250 Quadratmeter große Messlabor von CEcert ist das einzige seiner Art im Bundesland.

Vorbestrafter NPD-Mann will in den Kreistag (NWM)

Mit fünf Kandidaten tritt die NPD zur Kreistagswahl an. Darunter Sven Krüger aus Jamel, der mehrfach vorbestraft ist.

Sven Krüger
Grevesmühlen Das Plakat, das der SPD-Ortsverein im Grünen Weg in Grevesmühlen aufgehängt hatte, hielt gerade einmal eine Nacht. „Am nächsten Morgen hatte es schon jemand heruntergerissen“, sagt Stefan Baetke und zuckt mit den Schultern. „Das war auch abzusehen.“ Das Plakat, auf dem vor der NPD gewarnt wird, hing genau vor dem ehemaligen Betonwerk, das Sven Krüger, Abrissunternehmer aus Jamel und Kreistagskandidat der NPD, vor Monaten gekauft hatte. „Man muss nicht lange raten, um zu ahnen, wer das ´runtergeholt hat“, so Stefan Baetke.

Während die SPD-Plakate im übrigen Teil der Stadt noch an den Laternenmasten hängen, hat die NPD den Grünen Weg mit ihren Wahlkampfsprüchen zugepflastert. Auch vor dem Autohaus unweit des Betonwerkes, das Uwe Wandel gehört. Wandel ist nicht nur Unternehmer, sondern auch gleichzeitig Bürgermeister der Gemeinde Gägelow, zu der auch Jamel gehört. Jenes Dorf, um das sich aufgrund der rechten Aktivitäten um Sven Krüger seit Jahren der Verfassungsschutz bemüht. Denn seit Anfang der 1990er Jahre steht das kleine Dorf im Fokus der Ermittler und der bundesweiten Medien. Illegale Wehrsportübungen im nahen Wald sind nur ein Teil der Aktivitäten, mit denen sich die Polizei dort herumschlägt. Dass sich Sven Krüger nun zusammen mit vier weiteren Kandidaten für das Kreisparlament bewirbt, ist nicht nur der SPD und Bürgermeister Uwe Wandel ein Dorn im Auge (siehe Aufruf). Denn Sven Krüger ist nicht nur Mitglied der NPD, er verfügt auch über eine ellenlange Vorstrafenliste. Die allerdings hindert ihn nicht daran, sich zur Wahl zu stellen. Die Kommunalverfassung macht es möglich: Die Kandidaten müssen weder ein polizeiliches Führungszeugnis vorlegen, noch spielt es eine Rolle, ob gegen sie ermittelt wird. Krüger wurde Anfang der 1990er Jahre laut Medienberichten wegen Landfriedensbruch, Überfall auf einen Dorfkrug und einer angezettelten Gefängnismeuterei verurteilt. 2004 verdonnerte ihn das Amtsgericht Grevesmühlen wegen versuchtem Diebstahl zu zehn Monaten Haft. Mehr als ein Dutzend Vorstrafen und unzählige Ermittlungsverfahren gehen auf das Konto des Abrissunternehmers.

MICHAEL PROCHNOW

Ostseezeitung

———-

Milde Strafe für Nazi-Schläger (1996)

Mitte Juni endete in Schwerin der sog. „Zeltplatz”-Prozeß; am 13. Juli 1996 hatte eine Gruppe faschistischer Skinheads einen Campingplatz in Leisten am Plauer See (Mecklenburg-Vorpommern) überfallen und dabei sechs Betreuer einer dort zeltenden Jugendgruppe aus Nordrhein-Westfalen zum Teil schwer verletzt. Nach dem Überfall feierten sie in der Nähe, zündeten ein Holzkreuz an und sangen faschistische Lieder. Von den 50 junge Faschisten, die wenig später von der Polizei festgenommen wurden, standen seit Februar in drei Prozessen 20 als Angeklagte vor Gericht. Die bereits ergangenen Urteile lauteten in der Regel auf geringe Arbeitsauflagen, „soziale Trainingskurse” oder Schadensersatz. Im nun beendeten Prozeß wurde ein Beschuldigter aus Schleswig-Holstein, der aus der organisierten Nazi-Szene um Hamburg kommt, unter dem Beifall von zwei Dutzend Skinheads freigesprochen. Drei Nazis erhielten zur Bewährung ausgesetzte Bewährungsstrafen in Höhe von 12 bzw. 15 Monaten. Sven Krüger aus der Nähe Wismars wurde zu zwei Jahren Gefängnis ohne Bewährung verurteilt; der Nazi, der bereits einschlägig vorbestraft und seit Jahren in der Nazi-Szene Mecklenburg-Vorpommerns aktiv ist, hatte das Signal zum Angriff gegeben. Der Vorsitzende Richter am Schweriner Landgericht, Heydorn, verharmloste den Terror der Nazis als ‘spontane Aktion’, für die ‘Gruppendruck, Mißverständnisse und Alkohol’ entscheidend gewesen seien. Von „ursprünglich oder gezielt rechtsradikalen Umtrieben” konnte nach Ansicht Heydorns nicht die Rede sein.

 Link

————

Das Abrissunternehmen (Januar 2008)

Kruegers Firmenlogo

Versteckte Botschaft – Auf dem Firmenlogo des Neonazis Sven Krüger aus Jameln wird ein stilisierter Davidstern zerschlagen

Link

Veranstaltungskalender Wismar

.
05.04.2009BAUMANN & CLAUSEN DIE WENDE IN 90 MINUTEN
Die Wende in 90 Minuten“ ist das neue Bühnenprogramm von Deutschlands bekanntesten Volkskomödianten: BAUMANN & CLAUSEN . 20 Jahre nach der Wiedervereinigung wird die Geschichte Ihrer besonderen Freundschaft erzählt. „Die Wende in 90 Minuten“ ist lustig, emotional und historisch-angelehnt zugleich. Sie zeichnet die Geschichte zweier Beamter, die verschiedener nicht seien können.

05.06.2009ROCK IM PARK 2009
Ring frei für Rock am Ring und ROCK IM PARK 2009 . Deutschlands populärste Rockfestivals gehen mit einem Hammerprogramm an den Start.

Nichts passendes gefunden in Wismar !? Schau doch mal bei den Veranstaltungstipps für Lübeck oder Greifswald ! Dort findest Du weitere Tickets und Konzertkarten!

Rentnerin setzt sich erfolgreich gegen Handtaschenruber zur Wehr

Eine mutige Rentnerin und zwei geistesgegenwrtige Polizisten haben am Dienstag einen Taschendiebstahl vereitelt und dafr gesorgt, dass der mutmaliche Tter schnell gefasst wurde. Wie die Staatsanwaltschaft heute mitteilte, hatte die 68-Jhrige ihre Tasche gegen den 20-jhrigen Angreifer vehement verteidigt und laut um Hilfe gerufen. Die alarmierten Beamten einer nahen Polizeistation konnten den Verdchtigen in Tatortnhe schnappen. Der unter Bewhrung stehende junge Mann sitze wegen Fluchtgefahr in Untersuchungshaft.

Gelesen auf ln-online.de

Erneut rechte Gewalt

Gut anderthalb Wochen nach dem Angriff auf einen Deutsch-thiopier in Potsdam, kam es in der Nacht zum Mittwoch erneut zu einer auslnderfeindlichen Gewalttat. Ein 39-jhriger Togoer wurde bei dem bergriff von drei Mnnern angegriffen und am Kopf verletzt. Es konnten drei Tatverdchtigen im Alter von 19, 23 und 24 Jahren festgenommen werden. Gegen zwei von Ihnen wurde Haftbefehl wegen gefhrlicher Krperverletzung erlassen.

Gelesen auf news.yahoo.com

19-Jähriger überfallen.

Am späten Freitagabend wurde ein 19-Jähriger vor einer Diskothek in Karow von drei Männern überfallen und zur Herausgabe von Handy und Zigaretten gezwungen. Dabei wurde er geschlagen und getreten. Verletzt konnte er sich zum Eingang der Diskothek retten, woraufhin ein Ordner einen der Täter festnehmen konnte. Der Mann hatte erst kürzlich eine Freiheitsstrafe verbüßt. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Das 19-jährige Opfer musste sich mit Nasenbeinbruch, Prellungen und Schwellungen in einem Krankenhaus behandeln lassen.

Gelesen auf news.yahoo.com

Brand in Supermarkt

Bei einem Brand in einem Supermarkt entstand am Montagmorgen ein schaden von geschätzt 20.000 Euro. Das Feuer war aus ungeklärter Ursache in einem Aufenthaltsraum ausgebrochen und hatte ihn völlig zerstört. Menschen und angrenzende Räume waren nicht gefährdet, durch den Rauch wurden aber offen liegende Waren unbrauchbar.

Gelesen in den Lübecker Nachrichten.